Donnerstag, 17. Dezember 2015

Frau Fannie!

Heute noch ein schnelles RUMS... ich habe mir Frau Fannie genäht. Der erste Schnitt von schnittreif.

Hundertprozent glücklich bin ich nicht damit, da der Sweat sich an verschiedenen Stellen, wie z.b. in an der Hüfte sich so aufdellt und ansammelt. Auch sind mir die Ärmel etwas eng... geht es noch jemandem so?

In der Rückennaht und an den Taschen sind schwarze Paspeln mit eingearbeitet. Ansonsten ein schönes schlichtes Kleid, welches mir gut gefällt.

Aus Jersey funktioniert dieser Schnitt vielleicht bei mir etwas besser. Hat das schon jemand mal ausprobiert?

Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag - Liebe Grüße von Sandra.

4 Kommentare:

  1. Schlicht, aber sehr, sehr schön. Ich mag den Schnitt sehr, habe ihn auch schon des öfteren genäht, aber er fällt je nach Stoffwahl immer ein bisschen anders aus. Das Problem mit den zu engen Ärmeln habe ich auch.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Die Probleme kenne ich. Ich habe fast ein Jahr gebraucht, bis ich mich an die Änderungen und ein zweites Kleid getraut habe. Die investierte Zeit lohnt sich! LG, Nina

    AntwortenLöschen
  3. Witzig, gerade eben trage ich eine meiner Fannies. Meine beiden sind aus Jersey bzw. Sweat, dafür ist der Schnitt doch auch ausgelegt. Hast du deine aus Webware genäht? Das würde erklären, warum sie nicht so gut sitzt. Ich find die Idee mit den Paspeln toll, das könnte ich auch mal probieren. Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    Schön deine Frau Fannie.
    Meine 2. Frau Fannie, heute auch bei RUMs, habe ich aus Jersey genäht und die Passform ist besser als meine erste aus Strick. Da habe ich das Gefühl die Ärmel sind zu eng. Bei beiden Fannies habe ich das Oberteil aber um 5 cm verlängert.

    L. G Sandra

    P. S genäht habe ich Größe L

    AntwortenLöschen

 

stoff_verzueckt Copyright © 2012 Design by Ipietoon Blogger Template