Donnerstag, 11. Juni 2015

Lieblingsjacke

Meine neue Lieblingsjacke nach folgendem Rezept: das Rückenteil und die Ärmel von Mary von pattydoo, weil sie so schön passend sind und die Vorderteile Freestyle. Aus einem ganz wunderbaren Strickstoff vom Stoffmarkt, von dem ich hätte mehr kaufen sollen...

Linkparty: Rums

Wie findet Ihr denn meinen Cardigan? Sind die Zipefel zu lang? Ich wollte es gerne zum Knoten haben, aber das sieht auch noch nicht so aus wie in meiner Vorstellung.

Und ich trag auch zum ersten Mal mein Wasserfallshirt  Scarlett von Pattydoo... Das Shirt habe ich zum Nähcamp genäht, und ausversehen das Vorderteil mit der linken Seite nach außen angenäht. Ich mochte es  nicht anziegen und habe alles nochmal aufgetrennt... Und nun passt es!

Und jetzt bin ich gespannt, was ich alles bei Euch zu sehen bekomme 

3 Kommentare:

  1. Die Jacke ist toll- und ich mag die Zipfellänge.
    Ich habe auch eine solche Jacke, die man knoten könnte, aber ich mag sie lieber offen tragen. Der Knoten wird immer knubbelig und fällt doch so schlabbrig runter.
    Dann lieber lässig offen stylen, wie Du auf dem Foto.

    Und klasse, dasss Du das Shirt nun so hast, dass Du es auch gerne tragen magst. Trennen ist blöd, aber manchmal muss es halt einfach sein.

    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Boah, hast Du den Jersey also wieder aufgetrennt. Respekt!
    Die Jäckchen zum Knoten, die ich habe, trage ich auch immer offen. Sieht irgendwie lässiger aus. Also zieh es ruhig so an.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra!
    Wow, Du hast das Shirt wirklich geändert?! Bewunderswert! Und die Jacke steht Dir auch sehr gut, obwohl ich persönlich die Zipfel lieber kürzer hätte.
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen

 

stoff_verzueckt Copyright © 2012 Design by Ipietoon Blogger Template