Donnerstag, 24. April 2014

Nelly!

11 Kommentare
Auf der Suche nach einem verspielten Schnitt für ein Shirt oder Kleid bin ich bei Nelly von Allerlieblichst hängengeblieben.

Nach längerem Zögern habe ich mir das Schnittmuster auch gegönnt und mich zuerst an die Shirtvariante herangewagt...
...nachdem ich erst unsicher war, finde ich es echt toll... (auch den Ausschnitt...) ... und es hat das Potential, dass es ein Lieblingsteilchen wird...
Wie findet ihr es denn - ist der Elch-Stoff auch für große Mädels geeignet?

Ich genieße jetzt die letzten Urlaubstage und ab damit zu rums!

Dienstag, 22. April 2014

La Büx - Neues von Frau Ninchen!

1 Kommentare
Endlich, endlich darf ich euch das neue ebook von Frau Ninchen vorstellen...

hier kommt La Büx!

Der Schnitt ist einfach genial... vielfältig, mit Taschen - á la Frau Ninchen - die ich so liebe..

Konzipiert ist die La Büx für dehnbare Stoffe... Jersey, Sweat, ... aber sie lässt sich auch aus dünnen nicht dehnbaren Stoffen nähen... ein echt cooler Schnitt, extrem vielfältig mit Taschen, in der Ratz-Fatz-Version ohne Taschen und geeignet zum Rumtoben... und einfach gemütlich sein.

Beschrieben ist das ebook wie immer für Anfänger... schön bebildert und auch schnell genäht... wenn die Stoffauswahl getroffen ist :-) Meine La Büx hat alles angenäht bekommen, was da war... und das Mausekind liebt die neue Hose! Und Mama freut sich, einen ihrer Lieblingsstoffe so süß vernäht zu haben!


Und im Moment gibts noch bis 30.04. auf Dawanda einen La-Büx-Rabatt von 15 %... (LaBuexRabatt)...!

Und nun verlinke ich noch hier und hier!

Donnerstag, 17. April 2014

Elin... und meine Taschensammlung wächst!

5 Kommentare
Die liebe Julia vom Kreativlabor Berlin hat wieder ein wunderbares Taschenebook herausgebracht... mit dem klingenden Namen ELIN!

Dahinter verbirgt sich eine kleine wunderbare Gürteltasche... für mich ganz toll zum Fahrradfahren geeignet... wenn man nur Telefon und Porte­mon­naie für einen kurzen Weg mitnehmen möchte und nicht seine Hosentaschen vollstopfen will bzw. wenn der Rock schon gleich gar keine Taschen hat...


Und dabei auch wieder schnell genäht... und diesmal habe ich auch ein "Tragebild" für euch ...  

Wer sich auch eine Elin nähen möchte, der darf hier entlang... und hier kann man noch weitere Elins bewundern... Ein großes Dankeschön an Julia, dass ich am Probenähen teilnehmen durfte.

Ich habe mir jetzt eine kleine Serie an Taschen aus dem wunderbaren Hilcostoff "ARTIFICE" zugelegt... zuerst meine Marit, dann noch eine Handytasche und jetzt die Elin... irgendwie toll! Wie findet ihr Elin denn?

Ich gehe jetzt mal schauen, wer außer mir sich noch bei RUMS tummelt...

Donnerstag, 10. April 2014

Amy!

11 Kommentare
Vor knapp 2 Wochen war ich das erste Mal zu einem Treffen der Dresnder Nähblogger... schon lange wollte ich da gerne mal hin und das Thema hat mich überzeugt: einen ganzen Abend Zeit, sich einen schönen Rock zu nähen... wann hat man das schon im alltäglichen Wahnsinn?

Meine Wahl ist auf Amy von Farbenmix gefallen, und ich war an dem Abend auch ganz gut dabei... und konnte mit einem fertigen Rock nach Hause gehen...
Nur war dieser etwas groß geraten... und ich habe fast noch einen ganzen Abend darauf verwendet, den Rock wieder zu verkleinern... ich habe schon öfter Farbenmix genäht, und auch da waren die Röcke immer etwas groß... aber das Aha-Erlebnis setze  eben zu spät ein...

Der Stoff lagerte nun schon seit meinem ersten Stoffmarkt 2010 in Hannover bei mir zu Hause, sollte eine Hose werden, ist mittlerweile 3 mal umgezogen und nun endlich vernäht :-) ... die Taschen und den Saum noch mit einer Paspel in meiner Lieblingsfarbe abgesetzt...und fertig!



Es war ein echt toller Abend, und ich habe mich super wohlgefühlt bei so vielen nähenden Dresdener Damen und werde sicherlich auch wieder auf den nächsten Treffs vorbeikommen!

Und jetzt bummel ich mal durch die heutige RUMS-Party...!

Dienstag, 8. April 2014

Sommershirt Roxy - Garantie für Näherfolg!

1 Kommentare
von RocKid Design... ein echt fix genähtes luftig und leichtes Shirt für den Sommer... und das allerbeste... in der Mama- und Tochterversion... garantiert mit Näherfolg... sogar mein Pummelchen macht damit ´ne echt gute Figur, oder?
... nachdem in der Probenähgruppe der Ruf der Großen laut wurde... ich will auch... gibt es jetzt das ebook für beide ... :-) Danke, Janett, da haste doch viele glücklich gemacht!
Größentechnisch gehts für die Lütten von 62/68 bis zu 170/176 und uns große "Mädels" von 34/36 bis zu 54/56... ist doch genial, dass eigentlich alle Größen abgedeckt sind...

Ich hätte durchaus für mich eine Größe kleiner nähen können, und auch wie immer aber um 10 Zentimerterchen verlängert... aber es passt auch so ganz gut...

Weitere Beispiele findet ihr hier...

Und wer jetzt das ebook will, kann es bei Dawanda oder bei Etsy bekommen.

Und noch schnell zu kiddikram und meitlisache...

Donnerstag, 3. April 2014

Mein Kurz-Mantel Johanna!

15 Kommentare
Wie schon hier berichtet, habe ich zum Nähcamp den Mantel Johanna nach dem Schnitt von Schnittchen genäht...

Etwas respektvoll betrachtete ich den Schnittmusterbogen ... "easy+" ... klingt gut und sollte machbar sein, oder? Ein Mantel für mich, aus wasserabweisendem braunen Stoff und vor allem fahrradtauglich... die Schwierigkeiten steckten im Detail...

Als es dann am Samstag morgen los ging - und ich Gr. 40 nehmen wollte - war die einhellige Meinung: 38 reicht... ok, ich ließ mich überzeugen...

Und dann konnte das GROSSprojekt starten...abpausen, zuschneiden... nachmittags endlich die ersten Teile zusammengenäht... den Plan, den Mantel noch am selben Abend fertigzustellen, habe ich nachts 0.30 Uhr aufgegeben...
 Auf jeden Fall spannend, was es da so zu nähen gibt... noch nie vorher etwas von Futterfalten gehört geschweige denn hätte ich sie nähen können, wenn Claudia nicht ausgeholfen hätte... auf die Futterfalte am Saum habe ich großzügig verzichtet...alles passend zurechtgeschnitten und auch noch nicht deren Fehlen festgestellt :-) ...

Ich habe den Mantelschnitt um 20 cm eingekürzt... sonst werden bei mir standardmäßig alle Schnitte verlängert :-), die Ärmel aber mindestens 15 cm länger gemacht... und die Kapuze farblich abgesetzt...

Den vorgesehenen Reißverschluss habe ich nun auch durch Knöpfe ersetzt (die mich auch noch nicht so richtig glücklich machen, weil sie farblich nicht ganz passen), aber ein farblich passender Reißverschluss war nicht in Sicht...

Und im Endergebnis...? Der Mantel ist - wie bei meinen Mitnäherinnen - so eng im Schulterbereich geschnitten, dass er sowas von fahrraduntauglich ist, weil ich einfach meine Arme nicht richtig anheben kann! Ein typischer Mantel eben, den man sehr gut zum Rumstehen und hübsch aussehen nutzen kann...
Und besonders stolz bin ich noch darauf, eine Schlaufe zum Anhängen mit eingenäht zu haben (das war eine der Dinge, die ich aus meinem ersten Nähkurs mitgenommen habe :-) )
Endlich ist der Mantel fertig, ich bin zufrieden, dass er (fast) gut passt und die Ärmel lang genug sind... und mit den Knöpfen kann ich auch leben, obwohl ich die Hoffnung habe, noch schönere zu finden...Ideen? Her damit...!

Wie findet ihr mein "Johannchen" denn?
Letzte Woche gab es ja schon den von Elke, Anne, Catrin und Judy zu sehen... wer rumst heute mit mir noch mit?



 

stoff_verzueckt Copyright © 2012 Design by Ipietoon Blogger Template