Donnerstag, 27. Februar 2014

Von einer Joana, die keine werden sollte...

15 Kommentare
... kennt ihr das auch? Man schneidet sich etwas zu - am besten einen Schnitt, der bisher gut passte - hält dann spontan sich nocheinmal die Teile an - hat ein ungutes Gefühl, dass es nicht passen könnte - ist trotzdem mutig und näht erst mal drauf los...

...und dann die blanke Ernüchterung! Es passt nicht - oder anders gesagt: es passt zwar, aber ist viiiiiiel zu groß!!!

Und genauso ist es mir mit meinem "ursprünglich" geplanten Shirt gegangen. Das Vorder- und Rückenteil habe ich irgendwann so "vernäht", das es postwendend in die Restkiste gewandert ist, aber die Ärmel habe ich gerettet! Und dann sind diese zu Joana-Ärmel umfunktioniert worden... bloß gut!

Dann habe ich mich mal wieder an eine Applikation herangewagt - ich habe einen Heidenrespekt davor, weil mein Maschinchen soooo gerne den Jersey einzieht und nicht mehr hergibt :-(

Und das hat sie auch diesmal gemacht - deswegen hat die eine Zacke keine Spitze, und ein Loch habe ich dann beim Auftrennen auch noch fabriziert - da konnte dann nur noch Stück Webband helfen. Trotzalledem mag ich es sehr gerne - ist doch 'ne coole Farbkombi, oder?

Bin ich die einzige, die sich soooooo anstellt, wenn es um Applikationen geht? Wie macht ihr RUMS-Mädels das, das euer Shirt hinterher "ungelöchert" ist?




Donnerstag, 13. Februar 2014

Mein Winterrock...

15 Kommentare
Ich habe ihn noch nie gezeigt, aber im Moment trage ich diesen Rock wirklich gerne... er ist aus Walkloden und soooo warm...
... hatte erst etwas Zweifel und war auch skeptisch, weil ja Walkloden irgendwie "altmodisch" ist, aber es hat sich wirklich gelohnt. Das Schnittmuster ist aus dem Buch "Das rockt", indem es einen Basisschnitt gibt und dann sehr vielfältige Röcke daraus genäht werden. Meiner hier ist ein bißchen Freestyle, denn ich passe meist in die "Standart-Muster" nicht ganz herein... Wie gefällt er euch denn?

Und nun noch schnell rumsen... eschön, dass ich auch mal wieder mitmachen kann...

Mittwoch, 5. Februar 2014

Bei Frau Ninchen gibt´s jetzt TILLY...

0 Kommentare
... eine megasüße Kombination aus Weste und Röckchen für Mädchen von Frau Ninchen! Ich bin hin und weg, seit ich die ersten Bilder sah.
Und nicht nur ich - sondern auch meine Maus! Seit ich die erste Kombi genäht habe, trägt die Maus nur noch Weste und  Röckchen!
Und ich muss sagen... das wertet unser alltägliches winterliches "Shirt-Strumpfhosen-Outfit" ungemein auf!!!


Ich finde den Schnitt absolut genial, wie immer super easy zu nähen und klasse beschrieben. Die Weste wird ohne einzige Außennaht genäht, und dass Wendemanöver ist eine "Westenwurst" und - es ist verständlich und klappt auf Anhieb!

Ich habe hier die Weste mit Fleece gefüttert  - geht aber auch mit allen anderen Materialien.

Und weil es so einen Spaß macht und auch schnell genäht ist, habe ich gleich noch eine zweite genäht, denn es muss ja auch mal gewaschen werden...

Das ist nur einem 1-jährigen Zwerg nicht so leicht zu verklickern... Theoretisch kann man beide Sachen auch mal getrennt tragen, was aber im Moment auch am Sturkopf der Maus scheitert!

Liebe Janina, hab ganz vielen Dank fürs Testen und deine Kreativität bei TILLY, die es wirklich Spaß macht zu nähen!!! Und für alle, die Kinder in den Gößen von 86 bis 128 haben und Tilly auch gerne nähen möchten, das Schnittmuster gibt es hier... bis zum Valentinstag auch mit Rabatt!

Passt zu  Meitlisache und zu kiddikram!
 

stoff_verzueckt Copyright © 2012 Design by Ipietoon Blogger Template