Donnerstag, 13. November 2014

Raglankleid-RUMS

5 Kommentare
Ich finde Raglan so schön, und nähe mr immer wieder das Raglankleid von allerlieblichst. Ich mag den Schnitt gerne, er ist schnell genäht und gehört in die Kategorie: PASST MIR!!!


Eigentlich hätte ich das Röckchen noch gerne etwas länger gemacht, aber der Stoff war alle :-(...
Schnitt: Raglankleid von allerlieblichst
Stoff: aus dem internaht in Dresden
Link: RUMS


Wie findet ihr denn das Teilchen??? Zu groß gemustert oder nicht?

Habt eine schöne Woche - Sandra.

Donnerstag, 9. Oktober 2014

Lady Carolyn für den Herbst!

9 Kommentare
Zuallererst möchte ich mich für eure lieben Kommentare zum letzen Post bedanken. Es macht mir doch unheimlich viel Mut, dass es vielen von Euch so ähnlich geht wie mir!

Es macht einfach alles zuviel Spaß - die Arbeit, die Kinder und das Nähen... Danke für eure Tips, ich habe gleich versucht, das eine oder andere umzusetzen. UND ich versuche jetzt auch die klitzekleinen Pausen zu nutzen...!  Gut, dass ich ein Nähzimmer habe, in welchem ich auch alles liegen lassen kann. Das erleichtert vieles...

Deswegen kann - darf ich Euch heute meine erste herbstliche - da mit 3/4-Ärmeln versehene Lady Carolyn vorstellen!!! Ich habe schon lange nicht mehr an einem Shirt soviel auftrennen müssen - wollte ich doch gerne ein Paspelband mit einarbeiten. Jedoch habe ich nur farblich unpassendes zu Hause... was tun??? Selber machen! Das hat auch ganz gut geklappt, aber mein Band, welchen ich eingenäht habe, war wohl etwas zu unbiegsam, und so wurde das eine "sehr steife" Angelegenheit, was mir so gar nicht gefiel, da ich nun  mal einen Hang zum Perfektionismus habe... nun muss es eben ohne Paspeln gehen...


Ich war doch ziemlich froh, dass ich nach stundenlangem Auftrennen dann endlich fertig war :-)
Und aus dem Rest habe ich auch gleich noch einen Jerseyrock genäht - den ich heute gleich mal in der passenden Kombi mit meinem Shirt tragen kann.
Link: RUMS
Wie gefällt Euch denn die Kombination?
Ich habe den tollen Vogelstoff auch noch in Verbindung mit Cremeweiß genäht - das gibt es dann nächste Woche zu sehen...

Liebe Grüße von Sandra.

Donnerstag, 25. September 2014

Nähbloggertreffen, RUMS!!! und kleine Verlosung...

16 Kommentare
Lange, lange gab es nichts genähtes mehr von mir zu sehen... Leider... und auch die Blogbeiträge der letzen drei Monate sind an einer Hand abzählbar. Woran liegt das?

Ich habe angefangen, nach der Elternzeit wieder zu arbeiten. Gesucht hatte ich eine maxima 30 Stunden-Stelle, um meinen Kindern und meinem Hobby gerecht zu werden - geworden ist es eine 35-Stunden-Woche mit jeweils 2 Stunden Fahrtzeit pro Tag! Das das anstrengend ist, war mit klar... aber das das Nähen drunter leidet wollte ich eigentlich nicht. Ich habe mein Hobby geliebt, jede freie Minute an der Nähmaschine verbracht, und mir war gar nicht so klar, wieviel Kraft ich eigentlich daraus ziehe, wenn ich kreativ tätig bin und meine Kinder und mich genauso einkleiden kann, wie es mir gefällt, mit all den ganzen Vorteilen, dass ich mir Sachen nähen kann, die passen, die Ärmel lang genug sind und nicht die Taille unter den Achseln sitzt sondern dort, wo auch tatsächlich meine Taille ist...

Geht es denn auch anderen so? Gibt es berufstätige Mütter, die nach wie vor richtig viel nähen? Oder muss man jetzt infach in den sauren Apfel beißen und es akzeptieren??? 

Deswegen nutze ich die wenigen Chancen, um soviel wie möglich noch mitzubekommen... und war ganz spontan mal wieder zu einem wirklich gemütlichen Treffen am vergangenen Freitag der Dresdner Nähblogger. Regina vom Königinnenreich hat eingeladen... leider habe ich kein einziges Foto gemacht... Das Treffen war gekennzeichnet von einem wirklich leckeren Büffett, zu dem alle etwas beigetragen haben... es wurde gestrickt, genäht, eine Nähmaschine probegenäht und ich habe zugeschnitten und gequatscht... der Austausch mit den anderen Nähbloggern ist einfach wunderbar.


Und auch ich habe mir mal wieder ein neues Röckchen gegönnt...

und kann damit nun endlich wieder mal bei RUMS mitmachen, ich freu mich riesig... vorausgesetzt, ich schaffe es, den Post rechtzeitig vor Arbeit noch schnell zu posten... enstanden nach dem Freebook von hier - ein Wendewickelrock Midsommar!
...und jetzt, wo ich es endlich fertig genäht habe, ist der Sommer vorbei... grummel, grummel... und da jetzt die Loopzeit wieder losgeht, wurden die Stoffreste auch noch zusammengestückelt :-)

Ist der Rock denn auch herbsttauglich? Ich hoffe , bin doch überzeugter "Rock-über-die-Jeans-Träger"...

Und für alle, die bis hier sich jetzt den Post durchgelesen haben, gibt es auch noch eine kleine Verlosung... die liebe Janett, für die ich schon wunderbare Sachen probenähen durfte, hat ein neues ebook herausgebracht: Ballooom... klickt einfach hier und macht mit, falls ihr Lust habt!

Ich freu mich riesig über eure Kommentare, mich würde wirklich interessieren, wie ihr Arbeit, Kinder und Hobby unter einen Hut bekommt!

Mittwoch, 24. September 2014

Ballooom und Verlosung!

5 Kommentare
In den letzten Monaten war es ruhig hier auf dem Blog... ich möchte aber weder das Nähen noch die Bloggerei aufgeben und hoffe, dass ich trotz Arbeit beides wieder regelmäßiger ausüben kann.

Die liebe Janett von RocKid Design hat ein tolles neues ebook herausgebracht - Ballooom. Darauf fahre ich völlig ab, ein Mäntelchen für unsere Zuckerpuppen! Ich liebe den Schnitt und die Maus will keine andere Jacke mehr tragen... den Schnitt gibt es hier!


Der Schnitt ist wunderbar beschrieben, und auch für den ambitionierten Anfänger geeignet! 

Und für alle, die Ballooom genauso mögen wie ich gibt es den Schnitt auch hier bei mir zu gewinnen...was müsst ihr tun?

Wer nicht warten mag, kann hier Ballooom auch gleich erwerben :-)

Einfach bis zum 04.10. hier einen Kommentar hinterlassen, warum ihr gerne Ballooom gewinnen möchtet! Ich drücke ganz fest die Daumen!

Freitag, 25. Juli 2014

LISL! Neues von Rockid Design!

0 Kommentare
Janett von RocKID DEsign hat wieder einen, eigentlich zwei wunderbare Schnitt herausgebracht. Jungs und Mädchentauglich... ich habe mich gleich an zwei Kombis gemacht... jeweils ein luftiges Oberteil, für die Mädchen als Tunika, und eine raffinierte Hose!

In meiner Vorstellung sollten beide Kinder ihre Kombi tragen, dass ich schöne Fotos machen kann... und was kam dabei heraus?

Die kleine wollte nicht, der große hat den "Mist" mitgemacht und ich habe nur Fotos mit jeweils einem Kleidungsstück... Es sieht auf jeden Fall sehr süß aus, dass könnt ihr mir glauben :-)
Hier gibt es den Schnitt für alle, die genauso begeistert sind von diesem wunderbaren und zugleich einfachem Schnitt wie ich.

Wir werden die Kombis jetzt an der Ostsee spazieren führen, vielleicht ergibt sich ja noch das Bild, welches ich mir vorstelle :-). Ich wünsch euch allen einen schönen Urlaub!

Und einen lieben Dank an Janett, für die ich probenähen darf!

Internaht - Besuch im Atelier!

0 Kommentare
Wer verbirgt sich hinter Internaht? Besonders interessant ist die Frage - Wer steckt hinter den Label?  Das sind so Fragen, die mir im Vorfeld durch den Kopf gingen. Mit den Dresdner Nähbloggern haben wir das Geheimnis erkundet...
   
Der kreative Kopf  von Internaht ist Annett - unterstützt von ihrem Mann! Und es ist eine ganz typische Karriere, die auch viele andere Näherinnen durchgemacht haben und mit der ich mich sehr gut identifizieren kann... es kommen die Kinder auf die Welt und das Leben wird neu ausgerichtet.

Annett startete mit Walkoveralls, die bis heute verkauft werden! Stetig wurde das Sortiment erweitert, so dass heute wunderbare Baby- und Kindersachen im Internaht gekauft werden können! Ihre Sachen sind zum Teil mitwachsend konzipiert und stellen sich geschlechterneutral dar. Auf 3 spannend anzuschauenden Nähmaschinen produziert sie einen Großteil ihrer Kollektion.

Mich hat nicht nur begeistert, dass GOTS-zertifizierte Stoffe weiterverarbeitet werden, sondern dass Annett auch ihre eigenen Stoffe produzieren lässt. Das Besondere an einigen ihrer Stoffe ist, dass er von beiden Seiten verarbeitbar ist.

Fällt mir die Entscheidung der Stoffwahl so schon schwer, muss man hier richtig abwägen, was es nicht unbedingt einfach er macht... ist rechts jetzt rechts oder doch lieber links? Es sind sofort Diskussionen ausgebrochen, auf welche Art und Weise man den Effekt nutzen kann und wie man den schönen Stoff am besten vernäht!

...und die Überraschung stand allen, die dabei (Amberlight Label, Näähglück by Sophie KääriäinenResize genadelt, Kuddelmuddel, Schau'n wir mal, Strategchen, Friemeleien, Ranunkelchen Königinnenreich, Himmelblau und sommerbunt) waren, ins Gesicht geschrieben, denn Annett hatte für jeden von uns ein kleines Stoffpaket vorbereitet - was war die Freude groß... Und es ist natürlich nicht bei diesem einen Stoff geblieben, der mit mir nach Hause gewandert ist :-)
Es war ein sehr schöner Einblick von Annett in ihr kleines Label, dem es wichtiger ist, wenige Kunden mit hochwertigen Sachen -ökologisch und sozial vertretbar - richtig zufrieden zu stellen und dabei sich selbst nicht aus den Augen zu verlieren.

Wer mal schauen mag... www.internaht.de oder auf etsy bzw. dawanda.

Nocheinmal recht herzlichen Dank, liebe Annett, für so einen schönen und herzlichen Abend in angenehmer Atmosphärezwischen so vielen Stoffschätzchen!


Donnerstag, 26. Juni 2014

Sophie, die Erste..!

6 Kommentare
Zuallererst muss ich ich mal bei Euch bedanken - mit so eine Kommentar-Flut für mein erstes Bessy-Shirt hätte ich nicht gerechnet! Habt ganz lieben Dank, das ist es, was das Bloggen so schön macht, diese ganzen lieben Worte!

Da es temperaturmäßig gerade eher mäßig ist, sind bei mir jetzt 2 Blusen von der Nähmaschine gehüpft... und heute zeige ich euch meine erste Sophie von schnittchen.

Hätte ich auf dem Nähcamp nicht die Bluse getragen gesehen, wäre dieser Schnitt wohl nie in mein Eigentum übergegangen. Aber ich liebe ihn, lässt sich toll tragen und vor allem auch gut nähen!


Link: RUMS
Was sagt ihr denn zu dem Muster: am Anfang ist es mir nicht aufgefallen, aber der Stoff ist schräg bedruckt.  Und erst, als ich mit der Bluse vor dem Spiegel stand, dachte ich... irgendwas passt nicht... ;-) Ich finde, zur Bluse passt es, oder?

Ich freu mich wie immer über Eure lieben Kommentare!

Donnerstag, 19. Juni 2014

Bessy!

19 Kommentare
Ich habe mich in den Schnitt schon verliebt, als Christiane von allerlieblichst gerade den ersten Teaser vorgstellt hat... und war begeistert. Und so ist das Schnittmuster gleich in meinen Besitz gewandert :-) (Ich habe mir ja schon eine Stoff- und Nähsucht diagnostiziert, aber kann man auch schnittmustersüchtig sein???)

Ich finde den Schnitt großartig... und freue mich schon auf den Winter, wenn es das Langarmbessys geben wird.
Schnitt: Bessy von allerlieblichst
Link: RUMS

Wie findet ihr denn meine erste Bessy?  Zu langweilig oder genau richtig?

Und hier habe ich noch einen Hinweis für alle GEWINNSPIEL-Liebhaber: HIER findet gerade die Plüsch-Parade statt ... 


Und meine kleine Plüschohr-Eule nimmt daran teil und freut sich über jede Stimme, die sie noch bekommen kann, denn die brauchen wir wirklich noch. Mädels - wer mag mir denn helfen und für uns voten??? Ihr müsst nicht bei facebook angemeldet sein, es geht auch so und Ihr könnt selbst dabei was gewinnen :-)

Hier könnt ihr nachlesen, wie es dazu gekommen ist! Und falls wir wirklich unter die ersten 3 kommen sollten, wird es hier eine kleine Blogverlosung geben... Ich danke Euch allen!

Mittwoch, 18. Juni 2014

Plüsch-Ohr-Eule will gewinnen!!!

2 Kommentare
Hallo ihr lieben Leser -

Woche für Woche freue ich mich über die lieben Kommentare, die hier auf dem Blog eingehen. Liebe Worte von so vielen mir unbekannten und auch mittlerweile von mir bekannten Bloggern, die das gemeinsame Hobby teilen und wahrscheinlich genauso stoffverrückt und nähsüchtig sind wie ich selbst. Ihr Lieben, bei euch fühle ich mich wohl!

Nun brauche ich ein Eure Unterstützung. Wie hier schon berichtet, habe ich bei Kullaloo eins von 10  Plüschpaketen gewonnen. Ich war zunächst völlig baff, denn es haben weit über 1000 Personen mitgemacht...

So ist mein erstes Kuscheltier entstanden - eine Plüsch-Ohr-Eule! Und diese nimmt nun an der Plüsch-Parade teil!

Jetzt ist mein Kampfgeist so ein bißchen geweckt worden... und die Eule und ich würden gerne unter die ersten 3 kommen... ist das realistisch??? Bisher noch nicht, aber mit ein bißchen Hilfe vielleicht? Es wäre toll!

Wer hilft uns?



Es ist ganz einfach... HIER klicken (auch mgl, wenn man nicht bei fb ist), und für meine Eule voten. Für alle Teilnehmer besteht auch die Möglichkeit, selbst einen von 5 Preisen zu gewinnen... Ich würde mich riesig freuen, wenn die Eule und mich der eine oder andere unterstützt... und falls wir es tatsächlich unter die ersten 3 schaffen sollten, wird es eine kleine Blogverlosung geben!

Habt ganz lieben Dank!

Dienstag, 17. Juni 2014

Mein 1. Kuscheltier: eine Plüsch-Ohr-Eule!

5 Kommentare
Manchmal passieren ja verrückte Sachen und so habe ich bei Kullaloo ein Plüschpaket gewonnen. 4 wunderbare kuschelige und zottelige Plüsche kamen zum Vorschein...

Sofort begann ich zu überlegen, was ich daraus nähen könnte... Das Zuschneiden hätte ich gleich auf dem Balkon machen sollen, ist es doch eine ziemlich fusselige Angelegenheit... jedes Teil aber sofort dananch ausgeschüttelt hält sich beim Nähen die "Sauerei" in Grenzen...

Und daraus ist dann eine Eule entstanden. Meine Kinder haben sich sofort darauf gestürzt, und waren hellauf begeistert...

...und jetzt wird wohl noch eine zweite entstehen müssen. Und lehrreich war das ganze auch noch für mich, denn ich habe erstmalig den Matrazenstich angewandt und bin total begeistert, wie schön das funktioniert hat (obwohl ich mich sonst ein wenig gegen das von-Hand-Nähen verweigere).  Geht das noch jemanden so?

Und jetzt freue ich mich riesig, mal wieder beim creadienstag teilnehmen zu können...

Donnerstag, 12. Juni 2014

JOSIE... oversize Tunkia!

2 Kommentare
Wer overzize mag, ist bei Fusselinchen goldrichtig. Schnell genäht, als Tunika in der langen oder auch als kurze Version möglich, mit langen oder kurzen Ärmeln... so wie es gerne gemocht wird. Da ich es für mich nicht ganz so locker und fluffig mag, habe ich einfach zu Größe 34 gegriffen... und es passt super gut, ohne das ich etwas ändern musste...

Das coole an der Josie ist eine Sternapplikation, die mit in 3 Größen aufgenäht werden kann... ich habe sie am Ärmel in der kleinste Varainte untergebracht, wenn ihr hier schaut, sieht man auch ganz andere, richtig tolle Varianten...

Josie ist ein cooles Basicteil, schnell genäht und kann hier gekauft werden... und nun darf Josie noch zu RUMS!








Donnerstag, 5. Juni 2014

Ich habe jetzt auch...

7 Kommentare
...eine Lady Carolyn von mialuna. Der Schnitt hat mir schon gefallen, als er noch in der Testphase war. Und er ist genial... ich mag ihn super gerne und es gab auch schon Nachfragen, wo man den so ein Shirt kaufen kann... ist doch für den Schnittersteller ein Riesenlob - wie ich finde... und da sich die Stoffkombination schon hier bewährt hat, habe ich die Reste von meinem geliebten Rentierstoff jetzt auch verarbeitet...

Die größte Überraschung für mich war, dass der Einsatz auch auf dem Rücken mitgeführt wird... gefällt mir richtig gut und war mir vorher überhaupt nicht aufgefallen!  Genial oder???

Ich habe mal wieder einen neuen Lieblingsschnitt entdeckt, von dem es diesen Sommer noch mehr geben wird...

Und jetzt verlinke ich meine Lady Calolyn zu  RUMS (sollte schon letzte Woche passieren, und da habe ich es einfach vergessen)...


Sonntag, 25. Mai 2014

Stoffmarktausbeute!

2 Kommentare
...endlich mal wieder die Holländer in Dresden! Ich liebe einfach Stoffmärkte  - durch die Stände zu schlendern, zu schauen und nebenbei immer mal was mitzunehmen...

Mit den 16 Meterchen kann ich meinen Stoffvorrat wieder auffüllen... links ist Webware und rechts Jersey... ich freu mich schon auf den 01.11.2014!

Sonntag, 18. Mai 2014

Applikationen, Applikationen...

2 Kommentare
Seit es bei uns Drache Kokusnuss zu lesen gibt, stand der Wunsch meines Sohnen nach einem Drachenshirt im Raum. Ok, irgendwann beugt man sich als Mama den Bitten und Drängeln der Kinder und ich durfte wie durch Zufall bei Lady Kru eine Drachenapplikation ausprobieren...

Irgendwie stand ich mit Applis auf dem Kriegsfuss - meist (nein eigentlich immer) musste ich auftrennen und habe das eine oder andere Loch fabriziert, aber jetzt bin ich bestens (durch eure lieben Hinweise von hier) ausgestattet mit Vliesofix und Stickfließ... und siehe da - es stellt sich der Erfolg ein! Und  so entstehen bei mir so wunderbar individuelle Sachen...
Das Shirt wird heiß und innig geliebt... immer wieder getragen und es wurde schon der Wunsch formuliert, dass es auch eines in der Sommervariante geben soll...
Die Applikationen findet man  be Lady Kru hier...

Und nachdem ich nun so erfolgreich war, habe ich gleich noch meine Applikationskünste auf einer Hose für meinen Sohn ausprobiert...

Die Idee war mit dem wunderbaren Robert-Kaufmann-Stoff geboren - eine Hose mit Tatzen! So kämpfte ich einen Abend lang mit meiner Idee, und mein Sohn findet sie ganz wunderbar...
Die Hose ist nach dem Schnitt "LaBüx" von Frau Ninchen entstanden... und obwohl der Schnitt für Jersey, Sweat und ähnliches ausgelegt ist - funktioniert er auch in Cord! Ich mag so wandelbare Schnitte ... und verlinke es zu M4B.

Für die ersten ernsthaften Versuche doch gar nicht schlecht, oder? Wie findet ihr denn Shirt und Hose?

Donnerstag, 8. Mai 2014

Eine NELLY in Kleidervariante...

14 Kommentare

Ganz schlicht gehalten, um erst mal zu schauen, ob mir das steht...

Ich bin noch etwas unschlüssig... sitzt der Volant denn schon an der richtigen Stelle? Ich musste ja wie üblich das Schnittmuster etwas verlängern... und weiß jetzt nicht, wo er im Original sitzen soll :-)
Kommt mir das nur so vor oder muss er tatsächlich noch etwas höher? Oder sollte er generell etwas länger sein?

Auf jeden Fall ist ein tolles Liebhabe-Teilchen entstanden, in einer meiner Lieblingsfarben und -schnitte... 

Und jetzt freue ich mich auch eine fröhliche RUMS-Runde ...

Donnerstag, 1. Mai 2014

Sommertop Ba-Samba...

9 Kommentare
... möchte ich Euch heute gerne zum RUMS-Tag zeigen... von der lieben Barbara von Ba-Samba...
Das ist mein allererstes Top, welches ich genäht habe...
eine tolles Basic-Teil, und perfekt für mich, da ich schlichte und gut zu kombinierende Sachen mag...
Es ist schnell zu nähen und passt nach ein paar kleinen Anpassungen mir auch total gut...
Im Moment läuft noch das Probenähen, aber wir dürfen unsere Werke schon zeigen! Und bekommen kann man das Top dann ab Juni als Freebook hier oder hier!

Und jetzt bin ich auf eure Meinung gespannt - ist das zu schlicht?

Wer einen Kommentar mit email hinterlässt, den kann ich zum Freebookstart anschreiben!!!

Habt noch einen schönen Mai-Feiertag!

Donnerstag, 24. April 2014

Nelly!

11 Kommentare
Auf der Suche nach einem verspielten Schnitt für ein Shirt oder Kleid bin ich bei Nelly von Allerlieblichst hängengeblieben.

Nach längerem Zögern habe ich mir das Schnittmuster auch gegönnt und mich zuerst an die Shirtvariante herangewagt...
...nachdem ich erst unsicher war, finde ich es echt toll... (auch den Ausschnitt...) ... und es hat das Potential, dass es ein Lieblingsteilchen wird...
Wie findet ihr es denn - ist der Elch-Stoff auch für große Mädels geeignet?

Ich genieße jetzt die letzten Urlaubstage und ab damit zu rums!

Dienstag, 22. April 2014

La Büx - Neues von Frau Ninchen!

1 Kommentare
Endlich, endlich darf ich euch das neue ebook von Frau Ninchen vorstellen...

hier kommt La Büx!

Der Schnitt ist einfach genial... vielfältig, mit Taschen - á la Frau Ninchen - die ich so liebe..

Konzipiert ist die La Büx für dehnbare Stoffe... Jersey, Sweat, ... aber sie lässt sich auch aus dünnen nicht dehnbaren Stoffen nähen... ein echt cooler Schnitt, extrem vielfältig mit Taschen, in der Ratz-Fatz-Version ohne Taschen und geeignet zum Rumtoben... und einfach gemütlich sein.

Beschrieben ist das ebook wie immer für Anfänger... schön bebildert und auch schnell genäht... wenn die Stoffauswahl getroffen ist :-) Meine La Büx hat alles angenäht bekommen, was da war... und das Mausekind liebt die neue Hose! Und Mama freut sich, einen ihrer Lieblingsstoffe so süß vernäht zu haben!


Und im Moment gibts noch bis 30.04. auf Dawanda einen La-Büx-Rabatt von 15 %... (LaBuexRabatt)...!

Und nun verlinke ich noch hier und hier!

Donnerstag, 17. April 2014

Elin... und meine Taschensammlung wächst!

5 Kommentare
Die liebe Julia vom Kreativlabor Berlin hat wieder ein wunderbares Taschenebook herausgebracht... mit dem klingenden Namen ELIN!

Dahinter verbirgt sich eine kleine wunderbare Gürteltasche... für mich ganz toll zum Fahrradfahren geeignet... wenn man nur Telefon und Porte­mon­naie für einen kurzen Weg mitnehmen möchte und nicht seine Hosentaschen vollstopfen will bzw. wenn der Rock schon gleich gar keine Taschen hat...


Und dabei auch wieder schnell genäht... und diesmal habe ich auch ein "Tragebild" für euch ...  

Wer sich auch eine Elin nähen möchte, der darf hier entlang... und hier kann man noch weitere Elins bewundern... Ein großes Dankeschön an Julia, dass ich am Probenähen teilnehmen durfte.

Ich habe mir jetzt eine kleine Serie an Taschen aus dem wunderbaren Hilcostoff "ARTIFICE" zugelegt... zuerst meine Marit, dann noch eine Handytasche und jetzt die Elin... irgendwie toll! Wie findet ihr Elin denn?

Ich gehe jetzt mal schauen, wer außer mir sich noch bei RUMS tummelt...

Donnerstag, 10. April 2014

Amy!

11 Kommentare
Vor knapp 2 Wochen war ich das erste Mal zu einem Treffen der Dresnder Nähblogger... schon lange wollte ich da gerne mal hin und das Thema hat mich überzeugt: einen ganzen Abend Zeit, sich einen schönen Rock zu nähen... wann hat man das schon im alltäglichen Wahnsinn?

Meine Wahl ist auf Amy von Farbenmix gefallen, und ich war an dem Abend auch ganz gut dabei... und konnte mit einem fertigen Rock nach Hause gehen...
Nur war dieser etwas groß geraten... und ich habe fast noch einen ganzen Abend darauf verwendet, den Rock wieder zu verkleinern... ich habe schon öfter Farbenmix genäht, und auch da waren die Röcke immer etwas groß... aber das Aha-Erlebnis setze  eben zu spät ein...

Der Stoff lagerte nun schon seit meinem ersten Stoffmarkt 2010 in Hannover bei mir zu Hause, sollte eine Hose werden, ist mittlerweile 3 mal umgezogen und nun endlich vernäht :-) ... die Taschen und den Saum noch mit einer Paspel in meiner Lieblingsfarbe abgesetzt...und fertig!



Es war ein echt toller Abend, und ich habe mich super wohlgefühlt bei so vielen nähenden Dresdener Damen und werde sicherlich auch wieder auf den nächsten Treffs vorbeikommen!

Und jetzt bummel ich mal durch die heutige RUMS-Party...!

Dienstag, 8. April 2014

Sommershirt Roxy - Garantie für Näherfolg!

1 Kommentare
von RocKid Design... ein echt fix genähtes luftig und leichtes Shirt für den Sommer... und das allerbeste... in der Mama- und Tochterversion... garantiert mit Näherfolg... sogar mein Pummelchen macht damit ´ne echt gute Figur, oder?
... nachdem in der Probenähgruppe der Ruf der Großen laut wurde... ich will auch... gibt es jetzt das ebook für beide ... :-) Danke, Janett, da haste doch viele glücklich gemacht!
Größentechnisch gehts für die Lütten von 62/68 bis zu 170/176 und uns große "Mädels" von 34/36 bis zu 54/56... ist doch genial, dass eigentlich alle Größen abgedeckt sind...

Ich hätte durchaus für mich eine Größe kleiner nähen können, und auch wie immer aber um 10 Zentimerterchen verlängert... aber es passt auch so ganz gut...

Weitere Beispiele findet ihr hier...

Und wer jetzt das ebook will, kann es bei Dawanda oder bei Etsy bekommen.

Und noch schnell zu kiddikram und meitlisache...

Donnerstag, 3. April 2014

Mein Kurz-Mantel Johanna!

15 Kommentare
Wie schon hier berichtet, habe ich zum Nähcamp den Mantel Johanna nach dem Schnitt von Schnittchen genäht...

Etwas respektvoll betrachtete ich den Schnittmusterbogen ... "easy+" ... klingt gut und sollte machbar sein, oder? Ein Mantel für mich, aus wasserabweisendem braunen Stoff und vor allem fahrradtauglich... die Schwierigkeiten steckten im Detail...

Als es dann am Samstag morgen los ging - und ich Gr. 40 nehmen wollte - war die einhellige Meinung: 38 reicht... ok, ich ließ mich überzeugen...

Und dann konnte das GROSSprojekt starten...abpausen, zuschneiden... nachmittags endlich die ersten Teile zusammengenäht... den Plan, den Mantel noch am selben Abend fertigzustellen, habe ich nachts 0.30 Uhr aufgegeben...
 Auf jeden Fall spannend, was es da so zu nähen gibt... noch nie vorher etwas von Futterfalten gehört geschweige denn hätte ich sie nähen können, wenn Claudia nicht ausgeholfen hätte... auf die Futterfalte am Saum habe ich großzügig verzichtet...alles passend zurechtgeschnitten und auch noch nicht deren Fehlen festgestellt :-) ...

Ich habe den Mantelschnitt um 20 cm eingekürzt... sonst werden bei mir standardmäßig alle Schnitte verlängert :-), die Ärmel aber mindestens 15 cm länger gemacht... und die Kapuze farblich abgesetzt...

Den vorgesehenen Reißverschluss habe ich nun auch durch Knöpfe ersetzt (die mich auch noch nicht so richtig glücklich machen, weil sie farblich nicht ganz passen), aber ein farblich passender Reißverschluss war nicht in Sicht...

Und im Endergebnis...? Der Mantel ist - wie bei meinen Mitnäherinnen - so eng im Schulterbereich geschnitten, dass er sowas von fahrraduntauglich ist, weil ich einfach meine Arme nicht richtig anheben kann! Ein typischer Mantel eben, den man sehr gut zum Rumstehen und hübsch aussehen nutzen kann...
Und besonders stolz bin ich noch darauf, eine Schlaufe zum Anhängen mit eingenäht zu haben (das war eine der Dinge, die ich aus meinem ersten Nähkurs mitgenommen habe :-) )
Endlich ist der Mantel fertig, ich bin zufrieden, dass er (fast) gut passt und die Ärmel lang genug sind... und mit den Knöpfen kann ich auch leben, obwohl ich die Hoffnung habe, noch schönere zu finden...Ideen? Her damit...!

Wie findet ihr mein "Johannchen" denn?
Letzte Woche gab es ja schon den von Elke, Anne, Catrin und Judy zu sehen... wer rumst heute mit mir noch mit?



Sonntag, 30. März 2014

Badeponche Butzemann...

0 Kommentare
Die liebe Svenja von Linutile hat ein neues ebook herausgebracht... und ich hatte das Glück, ausgelost zu werden und schon mal den Badeponcho auf Herz und Nieren ausgiebig zu testen...

Und ich bin begeistert...aber der Reihe nach... aus dem Fabrikverkauf von Möwe/ Frottana sind letztes Jahr zwei große Restepakete mit zu mir nach Hause gewandert... und aus einem der größeren Stücke ist dieser herrliche Badepocho entstanden...

Das ebook ist total klasse beschrieben, es gibt 3 Varianten, verschiedene Kapuzenformen und verschiedene Taschen... für die Größem 70 cm bis 110 cm... jeweils in 10-er Schritten...

Es hat richtig Spaß gemacht, und die Lütte liebt ihren neuen Poncho... Liebevolle Details wie Armklappen, Kordeln zum Raffen der Ärmel oder auch die Zipfelkapuze machen das ebook zu etwas besonderem...

Auch wenn Frottee, wie ich nun weiß - unendlich fusselt - es lohnt sich total, und ich habe ja noch mehr Reste... das wird nicht der letzte Poncho gewesen sein! Aber auch für das Fusselproblem gibt es im ebook jetzt eine Lösung - neugierig geworden? Dann hier entlang...

Und bis morgen gibt es den Poncho auch noch zum Einführungspreis, wenn ihr beim Kauf die Bemerkung"L'inutile" angebt...

Liebe Svenja, herzlichen Dank, dass ich bei Dir mitnähen durfte! Wer neugierig ist, was noch so im Probenähen genäht wurde, kann hier und hier schauen...

verlinkt bei kiddikram und meitlisache...

 

stoff_verzueckt Copyright © 2012 Design by Ipietoon Blogger Template